Suppenkasper!

Je näher der Herbst kommt, desto kälter werden nicht nur die Tage, sondern desto mehr Lust bekomme ich auch auf warme Gerichte.

Ein Gericht wie dieses. Das man vielleicht sogar noch draußen essen kann, dann aber mit dicken Socken und ´ner Wolljacke.

Die Suppe ist super schnell zuzubereiten, wärmt und ist einfach perfekt für den Herbst (und für das Aufbrauchen der Gemüsereste im Kühlschrank ;)).

Das Rezept ist denkbar einfach. Man nimmt Gemüse nach Belieben (am besten das angesprochene aus dem Kühlschrank), schwitzt es in Olivenöl an, würzt es, löscht es mit Flüssigkeit ab, lässt es garen und serviert es. Et voilà. Einfach, oder nicht?

Gemüsesuppe a là Mama

Zubereitungszeit: 10 Minuten plus Garzeit

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten: für 4-6 Personen

  • 1,5 EL Olivenöl
  • 4 festkochende Kartoffeln
  • 1/2 kleiner Kürbis (Hokkaido)
  • 2 kleine Zucchini
  • 1/2 Stange Lauch
  • 1/2 Sellerie
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Currypulver
  • 1 TL Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer
  • 1 TL Johannisbrotkernmehl

Zubereitung:

Das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden und bis auf die Zucchini alles im Olivenöl in einem großen Kochtopf anbraten. Das Gemüse für etwa 5 Minuten andünsten, zuletzt die Zucchini hinzugeben. Das Johannisbrotkernmehl in einer halben Tasse Wasser mithilfe eines Schneebesens auflösen und das Gemüse damit ablöschen.Tomatenmark, Gewürze und ca. 1l Wasser dazu (nach Wunsch auch mit Gemüsebrühe) und mit geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze für ca. 15 Minuten garen. Abschmecken mit Salz und Pfeffer und mit frischer Petersilie servieren. Guten Appetit!

Michaela

Frage des Tages: seid ihr Suppenkasper? Ich esse wirklich selten Suppen, da ich in der Regel lieber etwas zu Kauen habe, aber wenn man das Gemüse, wie in dieser Suppe ganz lässt, hat auch der Kiefer was zu tun 😉

Advertisements

Ein Kommentar zu “Suppenkasper!

  1. Pingback: Was ich esse: Teil 2/4, Lunch | Aber bitte mit Sojamilch!

Fragen? Anregungen? Wünsche? Oder einfach nur ein "Hallo"?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s