Herbstlicher Porridge.

In der Blogszene isst jeder Kürbis.

Am liebsten in Form von Püree.

Ich wusste, dass mir das schmecken würde und habe dann zuhause, in Ermangelung von bereits püriertem Kürbis, einfach selber einen Brei hergestellt. Der war schon ganz gut.

Hier habe ich dann sofort eine Dose Kürbispüree gekauft!

Organic Pumpkin.

Ich habe erfolgreich Gerichte mit dem orange-farbenen Brei verschönert. Oder auch ein Pita-Brot mit Sojajoghurt und Pumpkin-Brei gegessen.

Aber das beste von allem ist folgendes:

Sehr gut war es 🙂

Die Idee ist nicht von mir und ich kann auch ehrlich nicht sagen, von wem sie kommt, da auf einmal jeder ein Rezept dafür hatte.

Ich nehme Haferflocken, Sojajoghurt/Wasser/Milchersatz, ein bisschen Apfelmus, Pumpkin Pie Spice (Lebkuchengewürz tut es auch), lasse das über Nacht stehen, morgens dann ca. 2 Minuten erwärmen, dann Agavendicksaft oder Ahornsirup dazu, rühren, servieren, essen.

Mit den Mengenangaben guckt ihr am besten selber, ich mag zum Beispiel gerne viel Kürbis.

So einfach, so lecker, so gut!

Probiert es mal aus 🙂

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Herbstlicher Porridge.

  1. Lecker ! Wenn ich so etwas sehe und daran denke, WIE gerne ich Kürbis mampfe, stelle ich mir immer wieder die Frage „WARUM ?!?! gibt es so etwas bei uns in Europa/Österreich nicht ?!?“
    Oder meinst du, ich komme zu dem gleichen Ergebnis, wenn ich einfach gekochten Kürbis püriere ? (habe ich schon öfters gemacht, worauf ich hinaus will : Ist Dosen-Kürbis-Püree besser als selbstgemachtes ?)

  2. Ja, super lecker!
    Das frage ich mich auch immer! Und ich finde keine Antwort.
    Ich habe es schon oft mit selbst pueriertem Kuerbis gemacht und das war toll, aber ich muss sagen, dass es wirklich anders schmeckt, der „fertige“ Kuerbis ist besser.

Fragen? Anregungen? Wünsche? Oder einfach nur ein "Hallo"?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s