Scones mit Blaubeeren und Cocoa Nibs

Ein weiteres Rezept, dass mich an Irland erinnert 🙂

Meine Hostmum hast so unglaublich gute Scones gebacken. Yum.

Und obwohl dieses Rezept von Maryea super lecker klingt, und auch meine etwas abgewandelte Version von ihrem Rezept geschmeckt hat, so geht doch nichts über Scones mit irischer gesalzener Butter und weißem self-raising flour.

Ich bin wirklich absolut kein Weißmehl-Fan und verwende ausschließlich frisch gemahlenes Vollkornmehl, aber für Scones würde ich definitiv eine Ausnahme machen!

Wenn ich irgendwann mal an Auszugsmehl komme, backe ich ein paar „ungesunde“ Scones und gebe euch das Rezept. Ich verspreche euch, es wird vegan sein und ohne irische Butter auskommen!

Für heute müsst ihr euch mit dem „gesünderen“ Rezept begnügen.

Echte Scones sind mit diesen wirklich nicht zu vergleichen, aber schmecken tun sie trotzdem sehr gut!

Blaubeer-Scones mit Cocoa Nibs

Zubereitungszeit: 10 Min. + 12 Min. Backzeit

Schwierigkeitsgrad: sehr einfach

Zutaten für 8 Scones:

  • 1/2 Tasse Blaubeeren (ich werde immer wieder gefragt: ich nehme eine Tasse, die 240ml fasst)
  • 1 1/4 Tasse Vollkornmehl
  • 1/2 TL Baking Soda (kann durch Natron ersetzt werden und zur Not auch weggelassen werden)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Fett, optional
  • 1/2 Banane, zu Brei zerdrückt
  • 3 EL Süßstoff (ich habe Xylitol genommen)
  • ca. 100ml Flüssigkeit nach Belieben (ich habe Wasser und Haselnussmilch 1:1 gemischt), vermischt mit 1 EL Zitronensaft oder Apfelessig
  • 3 EL Kakaopulver, optional
  • 3 EL Kakao Nibs

Zubereitung:

Die Flüssigkeit mit dem Zitronensaft oder Essig vermischen, sodass sich eine Art Buttermilch bildet. In der Zwischenzeit die trockenen Zutaten gut miteinander vermischen, das Fett und die Banane untermischen und die „Buttermilch“ dazugeben. Zuletzt die Blaubeeren unterheben. Den Teig nicht übermixen. Die Konsistenz vom Teig sollte ein bisschen an Hefeteig erinnern und sich gut formen lassen. Falls dies nicht der Fall ist, etwas mehr Mehl hinzufügen, so wie das bei mir der Fall war.

Aus dem Teig mandarinen-große flache Scheiben formen und im vorgeheizten Backofen bei 175°C für ca. 12 Min. backen.

Traditionell werden Scones mit Butter und Marmelade gegessen- ich habe sie jedoch einfach so verzehrt.

Guten Appetit!

Advertisements

Fragen? Anregungen? Wünsche? Oder einfach nur ein "Hallo"?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s