Weitere Experimente mit dem Vitamix.

Ich wollte schon ewig diesen Post machen, aber habe es bis jetzt nicht geschafft!

Gott sei Dank gibt es so etwas wie Notizbücher und Post-Its!

Ich habe den Vitamix von Keimling jetzt schon knapp 3 Monate (muss ich ihn wirklich wieder zurückschicken?!) und schon viel ausprobiert.

Von missglückten Nussbuttern (mit der Trockenscheibe wird das nichts… aber ich wäre nicht ich, wenn ich nicht improvisiert und mit den Resten, die kaum aus dem Mixer gingen, eine Sauce und einen Shake gemixt hätte!) über cremige Desserts zu fruchtigem Eis. Der Vitamix ist soooo viel seitig einsetzbar. Ich weiß gar nicht, wie oft ich schon „oh ja, das kann ich im Vitamix machen“ gesagt habe.

Die einzigen Punkte, die mir missfallen:

  • das Entleeren –> obwohl der Vitamix sich schnell reinigen lässt, so ist es doch sehr schwierig, die Inhalte aus dem Vitamix herauszubekommen. Fast immer befinden sich Reste im Behälter, die man so nicht herausbekommt und im schlimmsten Fall wegschmeißt. Ich nutze die Reste für o.g. Shakes und Sauces, da sich Flüssiges einfach ausgießen lässt, nichtsdestotrotz würde ich einen anders geformten Behälter bevorzugen.
  • der Geräuschpegel. Ich habe es bereits angesprochen. Mit schnell mal früh morgen oder nachts etwas mixen ist da nichts- insofern man Nachbar oder Mitbewohner hat. Irgendwann habe ich mal von einer Bloggerin gelesen, die ihren Vitamix in die Garage ausquartiert hat, damit sie ihre Kinder nicht weckt, wenn sie ihren morgendlichen Smoothie zubereitet…

Bis auf diese 2 Punkte ist der Vitamix ein super tolles Gerät. Er bekommt einfach alles klein und vor allem die unterschiedlichen Stufen finde ich klasse, da man so auch die Temperatur vom Endgut bestimmen kann.

Wenn ich ein Lieblings-Gericht nenen müsste, welches ich mit dem Vitamix zubereite, dann sage ich EIS! Inzwischen habe ich etliche Sorten ausprobiert und ich liebe es. Ich kann von Obst nicht genug bekommen und es ist mein liebster Snack (ok, das ist ein bisschen übertrieben, da ich Süßes nicht so gerne mag und ich schnell genug davon bekomme). Oft habe ich abends, wenn ich früh Abendbrot gegessen habe, noch Hunger auf etwas Frisches und da kommt ein Eis gerade recht.

Mein Favorit ist, wie in der Eisdiele, Himbeer, gefolgt von Mango.

Man kann einfach JEDE Eissorte herstellen. Mit dem Vitamix ist das so unglaublich einfach.

Generell finde ich, dass man mit der Anschaffung eines Vitamix sogar Geld sparen kann. Wenn ich jetzt überlege, welche Produkte ich alle habe- von Stabmixer, Zerkleinerer über Getreidemühle und Reibe- diese könnte ich alle durch den Vitamix ersetzen.

Dennoch sollte man sich vor dem Kauf genau überlegen, was man damit anfangen möchte.

Wer zum Beispiel nicht gerne Smoothies trinkt oder nicht oft, und auch kein Freund von Dips oder Saucen ist, dem wird ein Vitamix nicht so wirklich viel bringen.

Ich jedenfalls würde ihn das ganze Jahr benutzen. Ob für Saucen, Chutneys, Dips, Kuchenteig, Eis, Smoothies, Crushed Ice, Saft… es gibt unendliche Einsatzmöglichkeiten. Besonders wenn ich an Marmeladen denke, will ich sofort loslegen- Erdbeer mit Basilikum, Birne mit Vanille… ich liebe Einmachen und mit dem Vitamix geht das so schnell. Ich würde dann einfach die Früchte mixen und dann mit Geliermittel aufkochen lassen (kein Pürieren von heißen Früchten, die spritzen, etc.).

Gerade wenn man ein Gourmet-Essen zaubern will ist der Vitamix dafür ein perfektes Hilfsmittel. In Nullkommanix hat man beispielsweise ein super cremiges Selleriepüree, eine leichte Schaumsauce (ich habe dazu Pflanzenmilch mit Gewürzen im Vitamix 1 Min. auf hoher Stufe gemixt) oder ein Schokoladen-Mousse (Seidentofu, geschmolzene Schokolade, Vanille-Extrakt) herstellen. Für Kuchenfüllungen kann man den Vitamix ebenfalls einsetzen.

Auch Suppen sind in Windeseile zubereitet.

Letztens habe ich zum Beispiel eine leckere Kürbissuppe gemacht. Hierfür habe ich 1/4 Hokkaido-Kürbis, 1/8 Sellerie, 1/4 Schalotte, Salz, Pfeffer, Paprika, Chilli, Cumin, Mandelmilch und Wasser in den Vitamix gegeben und alles gemixt, bis es eine cremig-schaumige Konsistenz hatte. Es ging super schnell und hat total lecker geschmeckt!

Tomatensaucen mag ich auch sehr gerne. Dazu gebe ich lediglich Tomaten, Gewürze nach Belieben, einen Tropfen Olivenöl und Balsamico in den Vitamix und mixe es.

Salsas und Dips sind ebenfalls eine Sache von Minuten, wenn man den Vitamix hat. Man muss nichts mehr kleinschneiden, sondern  kann einfach alles  in den Mixer schmeißen. „Pulsen“ und fertig ist die Beilage!

Besonders gerne mag ich auch noch „Frucht-Puddings“. Manchmal will ich als Snack kein ganzes Obst essen, sondern habe Lust auf eine cremige Konsistenz. Total gerne esse ich dann ein Mus auf Apfel und Ananas, aber ich mag auch Mangos total gerne. Letztere habe ich mit einem EL Kokosmilch gemixt und hatte einen richtigen Pudding!

Für was benutzt ihr den Vitamix am meisten, falls ihr einen habt?

Advertisements

16 Kommentare zu “Weitere Experimente mit dem Vitamix.

  1. Genau wie du: für alles. Jeden Morgen mixe ich einen grünen Smoothie, sonst noch Eis, Cremesuppen, Saucen (welcher andere Mixer macht aus Nüssen eine cremige Sauce ohne Stücke?), Hummus und andere Aufstriche, Gemüse schreddern (z.B. Karotten), Mandelparmesan, Bananenmilch und andere Milchgetränke, Eis crushen,….. ich kann sagen, der Vitamix ist bei mir seit ca. 4 Monaten täglich im Einsatz, meistens sogar mehrmals täglich. Ich liebe ihn. Der einzige Nachteil ist wirklich die Lautstärke, da verstecken sich sogar die Katzen unterm Sofa 😉

  2. Danke für die Anregung! Ich hab zwar keinen Vitamix, aber mein neuer Mixer will ausprobiert werden. 😀
    Besonders das Erdnussbutter-Eis… Das will unbedingt in meinen Mund!

  3. Vitamix besitze ich keinen. Ich habe mich dazu entschieden in eine HighEnd-Pürierstab-Kombination mit einem Zerhack-Gefäß zu investieren.

    Sag mal, für die Statistik, wie viele Drafts sind derzeit in deinem WordPress-Dashboard gespeichert ? Bei mir sind es mittlerweile schon 60 🙂

  4. Kann das hier geschriebene nur bestätigen, habe seit drei Jahren einen Vitamix Standmixer und bin immer noch hoch zufrieden mit meinem Hochleistungsmixer! Es gibt allerdings auch andere leistungsstarke Mixer, deren Angebot man vor dem Kauf kennen sollte… Hier eine sehr interessante Vergleichsseite, bei denen alle namhaften Anbieter verglichen werden. http://www.bester-mixer.de/vitamix-alternativen/

Fragen? Anregungen? Wünsche? Oder einfach nur ein "Hallo"?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s