Cashew-Gemüse-Tarte (soja- und eiersatzpulverfrei)

ENDLICH gibt es das versprochene Rezept.

Ich hoffe, ihr hattet alle einen wunderschönen Tag gestern; ich jedenfalls habe meine Mama schön verwöhnt und die Zeit mit ihr genossen.

Und habt ihr schon gesehen, dass ihr meine Beiträge jetzt auch bei paperblog findet?! Eine super coole Geschichte ist das, wie ich finde!

Tartes mag ich aus verschiedenen Gründen total gerne. Zum einen kann man alles nehmen, was man gerade im Kühlschrank/Vorratskammer hat, zum anderen sind Tartes leicht vorzubereiten.

Für diese Tarte habe ich ganz verschiedenes Gemüse genommen, und man kann so viel variieren! Beispielsweise eine Tarte mit Brokkoli, roten Zwiebeln, Pinienkernen und etwas Cashew-Parmesan oder einer Möhren-Tarte mit Minze und Frühlingszwiebeln… alles geht, nichts muss.

Cashew-Gemüse-Tarte

Zubereitungszeit: 15 Min. + ca. 40 Min. Backzeit

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten für eine runde Form mit 28cm Durchmesser:

Für den Boden:

  • 250g Mehl nach Wunsch (ich habe VK Roggenmehl genommen)
  • 4 EL Fett
  • kaltes Wasser (ich habe ca. 100ml gebraucht, bis der Teig die gewünschte Konsistenz hatte)
  • S, P, evtl. Kräuter

Für die Tarte-Masse:

  • 150g eingeweichte Cashews
  • 200ml Wasser
  • 4 EL Hefeflocken (können auch weggelassen werden)
  • frische Kräuter nach Belieben (ich habe 8 Blätter Basilikum genommen)
  • S, P, Paprika, Chilli
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 große Möhre
  • 1/3 Kopf Brokkoli
  • 1/2 Paprika
  • 4 getrocknete Tomaten
  • 1 TL Öl
  • evtl. 2 EL Saaten zum Bestreuen

Zubereitung:

Für den Boden alle Zutaten gut miteinander vermischen und gleichmäßig in die Backform drücken, evtl. einen Rand hochziehen (meiner war 1cm hoch).

Das Gemüse für die Masse waschen bzw. schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und in dem Öl in einer Pfanne anbraten, bis es noch leicht bissfest ist.

In einem Mixer die restlichen Zutaten mixen und abschmecken. Gegebenenfalls noch etwas Wasser dazugeben- die Konsistenz sollte dickflüssig sein.

Die Sauce nun mit dem Gemüse mischen, in die Form geben und nach Belieben mit Saaten bestreuen.

Im vorgeheizten Ofen bei 180°C für ca. 40 Min. backen.

Schmeckt sehr lecker zum Salat.

Guten Appetit!

Advertisements

2 Kommentare zu “Cashew-Gemüse-Tarte (soja- und eiersatzpulverfrei)

Fragen? Anregungen? Wünsche? Oder einfach nur ein "Hallo"?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s