Tomaten-Salat mit frischer Minze und asiatischer Zucchini-Salat mit Chili und Erdnüssen

In Sydney sind wir mittem im Frühling und die Temperaturen sind leider jetzt schon bei 30 Grad +. Das heist, dass auch wenn mein Körper nun Suppen, etc. verlangt (selbst in Asien hat sich meine Biologische Uhr bemerkbar gemacht und wollte das heisse Wetter im Winter nicht verstehen), so esse ich doch jetzt ganz schoen viel Salat und war mit etwas Zeit in der Kueche auf der Suche nach Abwechslung.

Hier 2 Rezepte, die ich letzte Woche in Windeseile fuer mein Abendessen kreiert und seitdem noch 2x zubereitet habe.

vegane Sommer Salate

Übrigens, unser Pflegehund liebt Haferflocken und Moehren und hat sogar von der Zucchini etwas abgekommen, als mir ein Stueck auf den Boden gefallen ist! Fast vegan, der Hund 😉

Tomatensalat fuer 2 Personen als Beilage

Zutaten:

–          300g Cherry Tomaten

–          6 grosse Blaetter Pfefferminze und 1 Blatt zur Deko

–          1 kleine Schalotte oder 1 Fruehlingszwiebel oder 1/3 einer normalen, weissen Zwiebel

–          Salz und Pfeffer nach Belieben

–          1,5EL Weisswein-Essig

–          1EL gutes Olivenöl

Zubereitung:

Die Tomaten waschen und Klein schneiden. Die Zwiebel und die Pfefferminze fein hacken und in eine Schuessel geben. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und zusammen mit dem Essig und dem Olivenoel vermischen. Nun die Tomaten hinzugeben, mit Pfefferminzblaettern bestreuen und servieren.

Dieser Salat hält sich gut fuer 2 Tage im Kuehlschrank und schmeckt besser, wenn er etwas zieht.

Ich esse diesen Salat gerne mit Falafeln, Pellkartoffeln und etwas Hummus.

Asiatischer Zucchini-Salat

Zutaten:

–          2 Zucchini, mittelgross

–          1 Chilli oder getrocknete Chilli nach Geschmack

–          1 EL frischer Ingwer (alternative ca. 1,5TL gemahlener Ingwer)

–          2 EL geroestes Sesamöl

–          1,5 EL Reiswein-Essig

–          1,5 EL Sojasauce, evtl. mehr

–          1 kleine Handvoll geroestete, gesalzene Erdnuesse

–          Frischer Koriander, nach Belieben

Zubereitung:

Die Zucchini waschen und die Enden entfernen. Nun entweder spiralisieren oder mit einem Schaeler in lange Streifen hobeln. Mit etwas Salz bestreuen, ca. 10 Minuten ruhen lassen und ueber einem Sieb das Wasser ausdrücken. Dies verhindert, dass die Zucchini später Sauce zieht und alles im Dressing schwimmt und den Geschmack verwässert.

Chilli und Ingwer fein hacken, mit den fluessigen Zutaten in eine Schuessel geben und gut verrühren. Die Zucchini unterheben und mit Koriander und Erdnuessen bestreut servieren.

Dieser Salat passt perfekt zu einem Sommer-BBQ, schmeckt als Snack zwischendurch oder kann mit gebratenem Tofu, Stir-Fry oder Sobanudeln (gekocht und mit dem Zucchini-Salat gemixt zum Beispiel) gereicht warden.

Guten Appetit!

Advertisements

Ein Kommentar zu “Tomaten-Salat mit frischer Minze und asiatischer Zucchini-Salat mit Chili und Erdnüssen

  1. Pingback: Freitags-Favouriten | Aber bitte mit Sojamilch!

Fragen? Anregungen? Wünsche? Oder einfach nur ein "Hallo"?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s