Über mich

Hallo und willkommen auf meinem Blog!

Ich bin Michaela, Mitte 20, und ernähre mich seit 5 Jahren ausschließlich pflanzlich.

„Aber bitte mit Sojamilch“- ein Satz, den ich jedes Mal sage, wenn ich irgendwo ein Kaffeegetränk bestelle. Und glaubt mir, mehr als häufig gibt es keine Pflanzenmilch. Dislike.

Ich koche jeden Tag und tue das mit Leidenschaft. Schon als Baby hatte mich meine Mama auf dem Arm, wenn sie gekocht hat, und früheste Kindheitserinnerungen finden in der Küche statt (z.B. als ich mir fast den Finger abholzte mit dem schärfsten Messer und keine Sorge, meine Mutter hatte mir NICHT erlaubt, es zu benutzen. Oder als ich ein Dressing mixte und der Deckel des Bechers aufsprang und sich der ganze Inhalt über meinen schönen lila Pulli verteilte…) Wenn ich nicht in der Küche bin, am Computer sitze (jeder Facebook-addict hebt bitte mal kurz die Hand! oder: aus den „ich schau mir nur ein Video auf Youtube an“ werden auf einmal 1,5 Stunden. Wie viele heben jetzt ihre Hand?) oder Sport mache, dann treffe ich mich wahnsinnig gerne mit Freunden und trainiere meine Lachmuskeln. Ich liebe es, auszugehen. Und Tequila zu trinken.

Die Idee für den Blog hatte ich schon länger, da ich selber wahnsinnig viele food blogs lese und häufig, wenn ich für andere koche oder backe, nach den Rezepten gefragt werde.

Nach 3 Jahren in London habe ich mich auf Weltreise begeben, verliebt und lebe nun in Sydney.

P.S.: Ich bin keine gelernte Köchin oder Ernährungswissenschaftlerin!

P.P.S.: Der Kragen meiner Jacke ist aus fake fur, dem einzig wahren Pelz.

Advertisements

22 Kommentare zu “Über mich

  1. Hallo Michaela ^_^ hab eben erst deinen Blog entdeckt und freue mich, mehr von dir zu lesen! Ich bin auch 23 Jahre alt und vegan und mag Himbeeren 😉 meinen eigenen Blog hab ich auch noch nicht so lange, aber bis jetzt machts mir riesig Spaß ^^

  2. Liebe Michaela, schön, dass es noch mehr sportliche Veganer gibt! Und ich hoffe, wir werden immer mehr!
    Tja, und für die lactoseintoleranten Omnivore unter uns gibt es ja andere Alternativen: lactosefreie Kuhmilch! Leider! Ich schüttel in Cafés und anderen Lokalitäten immer mit dem Kopf, wenn lactosefreie Milch, aber eben keine pflanzliche Milch angeboten wird -> damit wäre ja vielen Leuten geholfen!
    Wir sollten alle zusammenhalten und konsequent nach Sojamilch fragen, einfach immer, auch wenn es nicht auf der Speisekarte steht – vielleicht kommen so stetig mehr und mehr Cafés dazu!
    Liebe Grüße
    Katrin

    • Hallo Katrin!
      Und wie sportlich, ich bin gerade im Running-Outfit und gehe bei 25°C hier in LA joggen 😉
      Das ist auch ein Punkt, den ich nicht mag!! Wenn die Leute Laktose nicht vertragen, dann ist das doch ein Zeichen für etwas. Aber keins für die Milchindustrie, die dann die Laktose aus den Produkten zieht…
      Nachfragen hilft wirklich immer!
      Manchmal überlege ich, mir ein Schild zu machen, das Veganismus und Sojamilch erklärt, weil viele immer noch nicht wissen, was das ist…
      Viele liebe Grüße und ein schönes WE!
      Michaela

      • Lebst Du dauerhaft in USA? Wenn ja, bin ich fast neidisch – aber freue mich natürlich für Dich! Da hat man als Veganer ja noch mal ganz andere Möglichkeiten, es gibt ganz andere Lebensmittel, Coffee Shops, Restaurants etc.
        Also genieß es, so lange Du da bist!
        Liebe Grüße
        Katrin

      • Nein, ich bin hier nur für ein Praktikum bei PETA.
        Das stimmt, es lebt sich hier wirklich leichter… Danach gehe ich nach London, das wird bestimmt auch gut 🙂
        Wobei, zuvor habe ich ja in Berlin studiert, da war es auch ok. Aber hier gibt es eben so tolle Produkte in den ganz normalen Supermarkt-Ketten!
        Werde ich tun, Danke 🙂
        (Und ich muss mir deinen Blog nochmal genauer anschauen, ich möchte nämlich einen Halbmarathon laufen und bin sicher, da werde ich fündig im Archiv.)

  3. Sehr gerne, schau vorbei – wir hoffen, dass Du die ein oder andere Anregung findest. Wir haben ja erst vor einigen Wochen angefangen, aber arbeiten dran, die Seite regelmäßig und stetig mit neuem Content zu füllen. Und wenn Du eine Anregung hast oder Dich ein spezielles Thema interessiert – immer her damit!
    Liebe Grüße
    Katrin

    • Danke, das ist ein liebes Angebot 🙂
      Noch viel Spaß beim Bloggen!
      P.S.: Eure Protein-Salat-Rezepte erinnern mich an die Situationen, in denen ich gefragt werde, wie ich an mein Protein komme… Durch Salat natürlich 😉

  4. Hallo Michaela,

    leider kann ich deiner eigenen Beschreibung nicht zustimmen, da ich weiß das du Hasen zum vernaschen gern hast.

    Lg dein kleiner polnischer hasl 😉

    Ps: musste einfach sein, freu mich wenn wir wieder vegan unterwegs sein werden ohne parliament wodka…. solltest auch erwähnen,m dass dort Milch enthalten ist 😀

  5. Hallo Michaela !
    Hab vor ein paar Tagen Deinen Blog entdeckt, und er gefällt mir sehr gut !
    Ich kenne abgesehen von mir leider keine anderen Veganer (ich ernähre mich erst seit einem Monat vegan) und ich finde es total super, dass es zumindest im www mehr Veganer gibt als in meinem Umfeld 🙂 Ich finde Deinen Blog super, und vielleicht brignt er mich ja dazu ein bisschen sportlicher zu werden … Beim vegan sein unterstützt er mich auf jeden Fall 😉
    Liebe Grüße, Martina

    • Hi Martina,
      Danke für dein Kompliment und schön, dass mein Blog hilfreich ist für dich. Das mit dem Sport wird auch noch!
      Es gibt viel mehr Veganer, als man denkt 🙂 Ich war auch wirklich richtig überrascht, wie viele es doch gibt! Gerade zur Zeit gibt es immer mehr.
      Liebe Grüße zurück!

  6. Ein „Hi!“ von einem Blog-Newbie aus Österreich.
    Du wirkst sehr sympatisch und fröhlich, freut mich, dass du ein tierleidfreies Leben führst und uns ein bisschen daran teilhaben lässt.

    liebe-vegane Grüße aus Österreich, miss viwi

  7. Hallo Michaela,

    Deine Mom hat mir Deinen Blog verraten und ich freu mich gerade riesig darüber. Ich lese zur Zeit „Peace Food“ von Dahlke und Fleisch, Fisch oder Eier essen geht für mich jetzt gar nicht mehr. Ich dachte noch: Wie schade, dass es online keine gescheiten vegane Gerichte gibt (aber vegetarisch geht ja für´s Erste auch) und jetzt kommst Du mit Deinem Blog. 🙂 Manchmal geht das mit den Wünschen im Leben echt erschreckend schnell! Danke dafür – ich werde ganz sicher das eine oder andere ausprobieren!

    Liebe Grüße aus der alten Heimat
    Nicole

    • Hallo liebe Nicole 🙂
      Schön von dir zu hören! Die Mama hat mir schon deine Website gezeigt und ich finde es echt klasse, was du machst!
      Wie super, dass du deine Ernährung umstellst! Du wirst es nicht bereuen, das kann ich dir versichern! Vielmehr wirst du ein ganz neues Lebensgefühl entwickeln und vor allem viel kreativer beim Kochen werden.
      Wenn du Fragen hast, nur zu!
      Liebste Grüße aus London und drück mal die Mama von mir, wenn du sie siehst 🙂

  8. Hallo Michaela,
    mir gefällt dein Blog richtig gut und bei deinen Reisen bekommt man richtiges „Fernweh“ :).
    Du hast zwar vor allem Food-Artikel, aber vielleicht besuchst du mal meine FB-Seite. Ich verwirkliche nämlich gerade meinen Traum mit einer eigenen veganen Naturkosmetiklinie. Der Verkauf geht zwar erst im Dezember los, aber würde mich freuen, wenn du mal vorbei schaust.

    Liebe Grüße
    Lena

Fragen? Anregungen? Wünsche? Oder einfach nur ein "Hallo"?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s