Geborene Bloggerin (und ein Befehl zum Brownie-Machen!).

Ich war schon als Kind im Herzen eine Bloggerin.
Beweisstück:

(Ich bin übrigens immer noch der Meinung, dass eine alternative Hippie-Hochzeit toll ist, nur am Strand statt im Wald) Und nur, weil das Paar weit auseinander steht, heißt das nicht, dass da keine Liebe ist! Ok?!

So, und jetzt guckt mal bitte, wie toll ich das Bild „getaggt“ habe 😀

10 Jahre und schon Bloggerin, hahahahaha 😉

Habt ihr auch so schöne Fundstücke? Ich habe früher schon immer sooooooooo viel gemalt und gebastelt (meine Eltern wurden förmlich bombardiert mit Kunststücken) und ich habe gleich mehrere Aufheb-Kisten. Durch solche Kisten zu wühlen ist genauso schön wie sich alte Fotoalben anzugucken.

Tolle Erinnerungen sind das 🙂

Und jetzt begebt ihr euch bitte alle in die Küche und macht folgendes Rezept: 1 Minute Brownie. Ihr könnt mir später danken, dass ich es euch verlinkt habe 😉 Normalerweise benutze ich NIE eine Mikrowelle, aber hierfür mache ich sehr gerne eine Ausnahme! Der Brownie war göttlich. Es war vom Universum vorbestimmt, dass ich vorhin Kakaopulver gekauft habe 😉

Schönes Wochenende noch!

Ich werde mich durch 5 neue Bücher für meine Diplomarbeit lesen… Und ja, in 2 Wochen muss die Arbeit fertig sein 😉