Omega-Sprinkle oder: Warum ich so gerne Saaten verwende

Vor ein paar Monaten habe ich bei Facebook ein Bild von einem Salat gepostet, über welchen ich „Omega Sprinkle“ gegeben habe.
Diesen habe ich bei Holland&Barrett gekauft und er besteht aus Sonnenblumen-, Kürbiskernen, Sesam, goldenen und braunen Leinsamen.
Ich bin ein großer Fan von Saaten, da sie eine super Protein-Quelle darstellen und zudem wichtige Omega-Säuren und essentielle Fette enthalten.
Außerdem liebe ich ein bisschen „crunch“.

Prinzipiell röste ich meine Saaten/Kerne, da so das Aroma besser durchkommt und besonders praktisch ist es, wenn man direkt eine größere Portion zubereitet und die Reste dann luftdicht verschlossen aufbewahrt.

Kombinieren kann man, was man möchte, ich mag gerne folgende Mischung:

  • 5 EL Sonnenblumenkerne
    4 EL Kürbiskerne
    2 EL Braune Leinsamen
    2 EL Goldene Leinsamen
    1 EL Sesam

Ich finde, häufig machen Salate nur mit Blattsalat und Gemüse nicht so wirklich satt, und diese Saaten sind eine super Möglichkeit, den Nährstoffgehalt zu erhöhen und somit auch eine wirklich reichhaltige Mahlzeit zu gestalten.

Samstag-Favoriten.

Schon wieder Wochenende, Wahnsinn!

Manchmal frage ich mich, ob es mir nur mit zunehmendem Alter so vorkommt, als würde die Zeit schneller vergehen als früher, oder ob es daran liegt, dass ich einfach so viel mache?

Meine Favoriten:

1. 1-Pfund-Primark-Sonnenbrille.

2. Nakd. Riegel. Pfefferminze ♥ (Und „nur“ 130kcal, das finde ich hierfür ziemlich gut!!)

3. Dieses süße Täschchen, mit dem ich zukünftig meine Tascheninhalte sortiere, sodass mir ein Taschenwechsel leicht gemacht wird.

4. Nachdem ich meinen geliebten PAX-Schrank verkaufen musste (ein Tip an euch: kauft euch nie die hohe Altbau-Variante, wenn ihr euch nicht sicher seid, ob ihr nicht vielleicht mal wieder in einem Neubau landet), sind meine Schmuckstücke ohne festen Platz… gewesen! (Ihr seht nur einen kleinen Ausschnitt meiner Kollektion ;))

5. Diese Leinsamen-Mischung. Das Pink von den Goji-Beeren macht mir diese Mischung noch sympathischer.

6. dm Meerwasser-Nasenspray.

7. Picnik. Ich will nicht, dass sie schließen.

8. Dieser Artikel von Lindsay. Sie spricht mir aus der Seele! Unbedingt lesen!

Fast hätte ich es vergessen, ich habe noch eine Nr. 9!! Meerrettich! Letztes Wochenende entdeckt, nachdem ich ihn jahrelang nicht mehr hatte. Jetzt ist es so wie früher: ich esse so viel auf einmal, dass sich meine Mitmenschen (so wie damals meine Kindergärtnerin…) fragen, ob ich gesund sei. Es ist Liebe. Momentan mag ich Meerrettich sogar lieber als Senf, ist das zu glauben?!

Was gibt es von euch Neues?