Freitags-Favoriten

Sagt mal, wie schnell vergeht denn bitte die Zeit?? Wir haben fast JULI, das ist doch nicht normal!!!!!!!!

1. Der Tip, an einer Zitrone zu riechen, wenn einem schlecht ist (nochmal herzlichen Dank an alle, die mich mit so vielen guten Tricks bei Facebook ausgestattet haben!). Bei mir hat es super gut geholfen.

2. Tofu-Scramble.

3. Meine Arbeitskollegen. Sie sind so furchtbar nett, und ich werde sie so vermissen, wenn ich einen anderen Job habe, das weiß ich jetzt schon.

4. Wasser in der Handtasche zu haben. Ich nehme immer eine kleine Flasche mit, wenn ich das Haus verlasse, weil man nie weiß, was passiert und für mich ist es die schrecklichste Vorstellung überhaupt, irgendwo ohne Trinken zu stehen (z.B. in der Ubahn festzusitzen oder so). Gestern war es hier mega heiß und ich weiß ehrlich nicht, was ich ohne meine Wasserflasche gemacht hätte.

5. Sonnenblumenkern-„Butter“. Selbstgemacht. Yum.

6. Mal einen Tag keine Strumpfhose tragen zu müssen. Loving it.

7. Trauben. Ich finde es momentan so erfrischend, kalte Trauben zu essen!

8. Das social life in London.

9. Trinkgeld. Ich finde es toll, wenn mich ein Gast fragt, wie ich heiße, woher ich komme, und mir dann (gegen meinen Willen) trotzdem 20 Pfund gibt.

10. Und mal kein Favorit, aber eine Sache, die mich so richtig ankotzt: Leute, die langsam laufen, im Weg rumstehen und es noch nicht mal bemerken. Gibt es etwas schlimmeres?!?!

Schönes Wochenende euch allen! Ich hoffe, bei euch scheint die Sonne genauso schön wie bei mir!

Advertisements

7 Kommentare zu “Freitags-Favoriten

    • so absurd ist es eigentlich, weil Zitrone ja neutralisierend wirkt. Bei mir hat es wirklich total geholfen (ich habe an einer Flasche Limettensaft geschnüffelt, weil ich keine frische Zitrone da hatte).

  1. also zu 10. – es ist eine absolute Katastrophe, wenn ich zur Uni gehe, laufe ich eine lange Hauptstraße entlang und die Menschen bleiben teilweise einfach ohne Vorwarnung stehen, unterhalten sich, checken das Handy, oder tun irgendetwas anderes.
    Einmal hab ich zu einer Frau gerufen „Das ist ein GEHsteig und kein STEHsteig“ ;-), weil es einfach unheimlich nervt, wenn man weiterkommen möchte und irgendwelche Träumer stehen einem im Weg.

    schönes weekend, miss viwi

Fragen? Anregungen? Wünsche? Oder einfach nur ein "Hallo"?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s